Jollen Plauschregatta 2017 - 16. September 2017

 

Ein Bericht von Jochen Goldmann

 

Die Wettervorhersage für den Samstag den 16. September war kein bis sehr wenig Wind und dafür viel Regen. Trotzdem erfolgte das Startsignal um 13:30 Uhr und 10 Jollen waren am Start.


In Summe haben wir vier Regatten auf unterschiedlichen Kursen segeln können. Der Sieger war immer die gleiche rote Rennjolle. Das war aber allen ziemlich egal, dann es ging um die folgenden Platzierungen. In diesem Jahr waren das erste Mal auch alle vier Bahia Jollen aus dem Jollenpool auf dem Wasser.  Die beste Bahia Besatzung hat sogar den fünften Platz ersegelt. Viel wichtiger war, alle Teilnehmer hatten ein breites Grinsen auf dem Gesicht und viel Spaß.


Das lag auch daran, dass die Regenfront erst kam, als wir im Clubhaus das von der Zuger Messe gesponserte Buffet zu uns genommen haben. Hier wurden denn auch intensiv die Vorfahrtsregeln bei Regatten diskutiert und alle Neulinge mussten zugeben, hier haben wir, in der Zukunft, noch Trainings-Bedarf. Am Ende der Veranstaltung waren auch die Jollen für die Zuger Messer auf die temporären Liegeplätze verschoben und ich habe sogar einen Sonnenbrand, als Mitbringsel, mit nach Hause genommen.

 

 

Persönlich würde ich mich freuen, wenn mehr Jollenbesitzer im nächsten Jahr diesen netten Jollen-Plausch nutzen würden, um ihre Bote zu verschieben und vorher noch mit vielen netten und entspannten Seglern am Jollen-Plausch teilzunehmen.

 

 

Wir sehen uns am Jollen-Plausch 2018.

Jochen Goldmann

 

 

>> mehr Fotos in der Fotogalerie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0